Buchtipps

 Wir läuten den Sommer ein, mit einem Roman, der wie ein heiteres Sommerbuch daher kommt, dann aber doch so viel tiefer geht. Es geht um Maeve, die in Florida aufgewachsen ist und die mit 12 nicht nur ihren ersten Kuss bekommt, sondern auch von einem Hai gebissen wird und das alles an ein und demselben Tag. Doch anstatt dem Meer für immer...
„In diesem Sommer redeten alle in Shaker Heights darüber, wie Isabelle, das jüngste Kind der Richardsons, endgültig durchdrehte und das Haus niederbrannte.“ Wenn ein Buch mit diesem Satz beginnt, dann muss man doch einfach wissen, wie es dazu kommen konnte, oder? Hier in Shaker Heights ist das Paradies. Alles ist genau geregelt, die Farbe...
„Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt“ (Schopenhauer) So ist es und wie immer ist es einfach gut mit Horst Evers. Das Buch ist kurzweilig, lustig, und im typischen Horst-Evers-Stil verfasst. In über 40 Kurzgeschichten schildert der Autor den Alltag so komisch wie noch nie. Ich habe Tränen gelacht und viele Dinge...
Tatort Kopenhagen - Auftaktband einer neuen Krimireihe, die in der dänischen Hauptstadt spielt! Julie, eine junge Studentin, die gerade nach Kopenhagen gezogen ist um zu studieren, wird ermordet aufgefunden. Sie wurde erstochen und ihr Mörder hat mit einem Messer Zeichen auf ihr hinterlassen. Warum das so ist und was diese Zeichen zu...
Frankreich 1537: Bertrande und Martin sind seit ihrem 11. Lebensjahr verheiratet, glücklich. Da Martin erst die Verantwortung für den Hof übernehmen kann, wenn sein Vater stirbt, verlässt er das Gut und kehr erst 8 Jahre später zurück. Die Jahre haben ihn verändert, er ist milder, zugewandter. Seine Frau ist erst von Sinnen vor Glück und könnte...
Ein berührender Roman, der die Schicksale dreier Frauen miteinander, wie in einem Zopf verflechtet. Dieses Buch schildert das Leben von drei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Sie leben auf verschiedenen Kontinenten, kommen aus verschiedenen sozialen Schichten und auch ihre Zukunft hat keine Gemeinsamkeiten, außer dass sie Frauen...
Dumplin, zu deutsch Knödel, so wird Willowdean seit ihrer Kindheit von ihrer Mutter genannt, denn Dumplin ist von klein auf an pummelig und später dick. Dumplins Mutter, eine ehemalige Schönheitskönigin hat Schwierigkeiten mit Dumplins Aussehen, besonders weil ihre eigene Schwester, viel zu früh mit 42 Jahren an einem Herzinfarkt starb, mit zum...
Sollte dieses Buch einmal verfilmt werden, werde ich mich sofort auf die Rolle der Bärbel bewerben, denn ich möchte gerne einmal so verschroben wie Bärbel sein, ohne das es Konsequenzen hat. Bärbel, Mitte 50, von Beruf Tierpräparatorin findet im Wald einen Toten, in dessen Auge ein perfektes Hundestöckchen feststeckt. Bärbel ist versucht,...
von Corinna Feierabend                                                                                           ...
von Corinna Feierabend Von schlichter Schönheit ist die Sprache auch in Schirachs jüngst vorgelegtem Werk „Strafe“. Gestochen und schnörkellos wie in seinen ersten beiden Erzählbänden „Schuld“ und „Verbrechen“ ist auch in „Strafe“ kein Wort je zu viel oder fehl am Platz. Meisterhaft skizziert der Autor in wenigen Sätzen Bilder, die der Leser so...

Seiten