Buchtipps

Die 16-jährige Aza Holmes ist kein gewöhnliches Mädchen, sie leidet unter einer Zwangsstörung. Und daher hat sie auch ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedankenwelt zwanghaft beherrschen. Sie kratzt sich...
  Deutschland in naher Zukunft: die nationalistische "Besorgte-Bürger-Bewegung" ist an der Macht, der europäische Föderalismus und die Vereinten Nationen steht kurz vor dem Aus. Gleichzeitig schreiten Digitalisierung und Überwachungstechnik weiter voran. Auch die Kompetenzen von Polizei, Geheimdienst und nationaler Regierung werden stetig...
Ich habe dieses Buch voll Vorfreude in die Hand genommen,denn nach „Löwen wecken“ war ich sehr neugierig und ich wurde nicht enttäuscht! Es ist ein großartig psychologisches Buch und auch wie bei dem vorherigen Buch von ihr möchte man manchmal die Geschichte anhalten und ihr mit einem Schubs eine andere Richtung geben,weil es so...
vorgestellt von Corinna Feierabend Um sich uneingeschränkt den Karrieren widmen zu können, stellt ein junges Pariser Paar eine Nanny zur Betreuung der beiden Kinder Mila und Adam ein. Paul arbeitet in der Musikbranche, Myriam ist Anwältin. Schnell macht sich Louise, die Kinderfrau, in der Familie unentbehrlich. Sie versorgt nicht nur Adam und...
Es gab einen Satz in diesem märchenhaften Roman über das Schicksal, der mich wirklich berührt hat: "Als Brunnenbauer kann nur bestehen, wer seinem Lehrling vertraut wie einem Sohn." Übertragen heißt das für mich: Dieses Leben kann nur der bestehen, der Freunde hat, denen er vertrauen kann. In diesem Roman des Literaturnobelpreisträgers geht es...
Nicholas Meller ist ein relativ junger erfolgloser Anwalt in Köln, als sich die Refendarin bei ihm um die Stelle der Vorzimmerdame bewirbt. Nina ist eine hübsche junge und kluge Frau, die aber einen körperlichen Makel hat, ihr rechter Arm ist von Geburt an zurückgebildet. Doch Meller merkt schnell, Mitleid ist hier völlig fehl am Platz - NIna...
Vorgestellt von Corinna Feierabend Eine miefig-provinzielle, nordfranzösische Kleinstadt ist Schauplatz dieses abgründigen Romans. Antoine, der unglückliche zwölfjährige Sohn einer wenig zugewandten, von ihrem Mann verlassenen Mutter, baut sich im Wald ein Baumhaus. Seine Freunde spielen unterdessen mit ihrer Playstation, was seine Mutter ihm...
Dieses Büchlein ist auch so ein kleines feines Ding, über dessen Entdeckung ich einfach glücklich bin. Dieses Buch ist schon vor fast 40 Jahren geschrieben worden und war damals für den Booker-Preis nominiert. Der Autor hat in den sechziger Jahren einen eigenen Verlag gegründet, in dem er dann seine Bücher verlegte, da ihn sonst keiner raus...
Eine großartig geschriebene Familiengeschichte - ein echter Schmöker! Im Mittelpunkt dieses Romans steht Marcus Goldman, ein junger sehr erfolgreicher Schriftsteller. Nach einem tragischen Ereignis in seiner Familie beschließt er, seine Familiengeschichte niederzuschreiben. Dafür beginnt er zu recherchieren, um zu begreifen, warum sich...
von Julia Barthe Der „Buxtehuder Bulle“ ist ein renommierter Preis für Jugendliteratur. Er wurde Ende August 2017 an die amerikanischen Autorin Tamara Ireland Stone für das Buch „Mit anderen Worten: ich“ verliehen. Die 16-jährige Ich-Erzählerin Samantha leidet seit fünf Jahren an einer Zwangserkrankung. Sie hat Zwangsgedanken, wenn sie eine...

Seiten