Buchtipps

von Corinna Feierabend Trotz des trashig-trivial anmutenden Titels ist dieser Roman ein berauschendes Sommerbuch, das Lust macht auf Ferien in der Bretagne. Hier verbringt die Hauptfigur Claire mit ihrem Mann Gilles und dem 22jährigen Sohn Nico jedes Jahr den Juli in einem alten Haus am Meer. Erstmals mit dabei ist auch Nicos neue Freundin...
Ich sage es gleich: Das ist nichts für schwache Nerven und empfindliche Seelen. Wir erinnern uns an den ersten Teil, ein fantastischer Thriller. Die unbequeme Kommissarin Colomba Caselli geht den Dingen gerne auf den Grund, zu gerne und zu oft stellt sie zu viele Fragen. An ihrer Seite ist Dante Torres, der als Kind entführt wurde und...
Hier kommt er, der gute alte Gauner! Oh Schreck, der Hotzenplotz ist schon wieder aus dem Spritzenhaus ausgebrochen. Herr Wachtmeister Dimpfelmoser ist verzweifelt. Gerade will er die Großmutter warnen, da hat der Kasperl eine Idee: Gemeinsam mit dem Seppel will er den Räuber wieder einfangen. Das hat ja schon einmal geklappt. Aber wozu braucht...
Die Bücher von Janne Mommsen zu lesen bedeutet, es ist Sommer. Und diesmal ist es auch noch eine Liebeserklärung an die Welt der Bücher. Die Stewardess Greta Wohlert will sich ein paar Tage eine Auszeit nehmen und wo geht das besser, als bei ihrer Tante Hille, die auf einer kleinen Nordseeinsel ein Haus am Strand hat. Doch anstatt sich zu...
Ein Buch für Männer, für Frauen, für jung, für alt. Es ist nur ein kleines Büchlein, dass Takis Würger, Spiegelredakteur, da geschrieben hat, aber es ist ein Büchlein mit großer Wirkung. Es ist ein Krimi, ein Roman, eine Entwicklungsgeschichte. Hans Stichler, ein deutscher Junge, stammt aus einfachen Verhältnissen. Er ist Waise und hat die...
 Wir läuten den Sommer ein, mit einem Roman, der wie ein heiteres Sommerbuch daher kommt, dann aber doch so viel tiefer geht. Es geht um Maeve, die in Florida aufgewachsen ist und die mit 12 nicht nur ihren ersten Kuss bekommt, sondern auch von einem Hai gebissen wird und das alles an ein und demselben Tag. Doch anstatt dem Meer für immer...
„In diesem Sommer redeten alle in Shaker Heights darüber, wie Isabelle, das jüngste Kind der Richardsons, endgültig durchdrehte und das Haus niederbrannte.“ Wenn ein Buch mit diesem Satz beginnt, dann muss man doch einfach wissen, wie es dazu kommen konnte, oder? Hier in Shaker Heights ist das Paradies. Alles ist genau geregelt, die Farbe...
„Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt“ (Schopenhauer) So ist es und wie immer ist es einfach gut mit Horst Evers. Das Buch ist kurzweilig, lustig, und im typischen Horst-Evers-Stil verfasst. In über 40 Kurzgeschichten schildert der Autor den Alltag so komisch wie noch nie. Ich habe Tränen gelacht und viele Dinge...
Tatort Kopenhagen - Auftaktband einer neuen Krimireihe, die in der dänischen Hauptstadt spielt! Julie, eine junge Studentin, die gerade nach Kopenhagen gezogen ist um zu studieren, wird ermordet aufgefunden. Sie wurde erstochen und ihr Mörder hat mit einem Messer Zeichen auf ihr hinterlassen. Warum das so ist und was diese Zeichen zu...
Frankreich 1537: Bertrande und Martin sind seit ihrem 11. Lebensjahr verheiratet, glücklich. Da Martin erst die Verantwortung für den Hof übernehmen kann, wenn sein Vater stirbt, verlässt er das Gut und kehr erst 8 Jahre später zurück. Die Jahre haben ihn verändert, er ist milder, zugewandter. Seine Frau ist erst von Sinnen vor Glück und könnte...

Seiten