Glücksorte in Hamburg (kartoniertes Buch)

Fahr hin und werd glücklich, Glücksorte
ISBN/EAN: 9783770020331
Sprache: Deutsch
Umfang: 168 S., mit zahlreichen Fotos
Format (T/L/B): 1.5 x 21 x 13.7 cm
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
Vorrätige Exemplare
Tolle Geschichten: 1 Stück
14,99 €
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Wer in Hamburg das Glück sucht, findet es - manchmal auch an Stellen, wo man es nicht vermutet. Für den gelungenen Reiseführer "Glücksorte in Hamburg" hat Cornelius Hartz 80 Orte für alle Glückssuchenden in der Hansestadt ausgewählt. Herausgekommen ist eine bunte Mischung: Einige der Orte sind überraschend und versteckt, andere den meisten bekannt. Immer wieder zeigt sich, dass manchmal ein kleiner Perspektivwechsel genügt, und im Nu ist das Glück gefunden, hoch oben in den Bäumen oder in der Riesenradgondel, auf dem Teller bei Fischbrötchen, Cake-Pops oder Pfannkuchen, zwischen Schallplatten, Büchern und Gewürzen. Jeder Glücksort wird auf einer großzügigen Doppelseite mit Foto vorgestellt. Da macht schon das Durchblättern gute Laune! Mit Hilfe der ÖPNV-Hinweise sind die Orte leicht erreichbar - einzig die Anreise zur Insel Neuwerk gestaltet sich etwas aufwändiger. Dafür gibt es vielleicht gleich um die Ecke Clownsnasen, Liegestühle oder 500 verschiedene Lakritzvarianten, ganz in der Nähe warten idyllische Plätze oder seltene Tierarten in der Natur, und natürlich geht es in der Hansestadt auch immer wieder an, auf oder über das Wasser - an den Eilbekkanal oder in die Boberger Dünen, zum Alsterpavillon, in den Inselpark Wilhelmsburg oder in den Beach Club in der Hafenstraße. "Und auch wenn die Auswahl in diesem Buch notwendigerweise streng subjektiv ist, so hoffe ich doch, dass sie Besuchern dieser Stadt genauso viel Spaß macht wie Hamburgern, "Quiddjes" (= Zugezogenen) und allen, die sie ohnehin bereits lieben", so Cornelius Hartz. Finde dein Glück auch auf www.gluecksorte.de.
Cornelius Hartz, 1973 in Lübeck geboren, lebt seit der Schulzeit in Hamburg, das er, wie alle seine Bewohner, für die schönste Stadt Deutschlands hält. Er hat in der Hansestadt u.a. als Barmixer, Unidozent, Tontechniker und in der Reisebranche gearbeitet. Heute ist er freier Autor und Übersetzer. Er diverse Romane und noch mehr Sachbücher veröffentlicht.