Wenn es Frühling wird in Wien (gebundenes Buch)

Roman
ISBN/EAN: 9783832198480
Sprache: Deutsch
Umfang: 176 S., Gebunden mit Lesebändchen
Format (T/L/B): 1.5 x 22 x 13 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
Vorrätige Exemplare
3 Stück
18,00 €
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Wien, 1912. Nach einer Kindheit in Armut hat Marie Haidinger es geschafft. Seit wenigen Monaten ist sie Kindermädchen in der Sternwartestraße 71 - dem Haushalt des berühmten Schriftstellers Arthur Schnitzler im gediegenen Cottage-Viertel. Als sie für ihren Dienstherrn in der nahe gelegenen Buchhandlung auf der Währinger Straße ein Buch abholt, lernt sie eine völlig neue Welt kennen: Die Welt der Bücher. Und Oskar, den ebenso charmanten wie mittellosen Buchhändler, der ihr schon bald Avancen macht. Aber meint Oskar es auch ernst mit ihr? Wie brüchig das Glück sein kann, wird Marie klar, als Sophie, das Dienstmädchen der Schnitzlers, nach einer Abtreibung fast stirbt. Und als sie zufällig mithört, dass der Hausherr Oskar spätabends im feinen 'Sacher' gesehen hat - in Begleitung einer überaus hübschen jungen Dame. Vor dem Hintergrund der Werke Arthur Schnitzlers und genau recherchierter historischer Ereignisse lässt Petra Hartlieb das Wien des großen Dichters wiederauferstehen - vom Dienstbotentrakt bis in die glamourösen Salons der freigeistigen Intellektuellen der Zeit.
Petra Hartlieb wurde 1967 in München geboren und ist in Oberösterreich aufgewachsen. Sie studierte Psychologie und Geschichte und arbeitete danach als Pressereferentin und Literaturkritikerin in Wien und Hamburg. 2004 übernahm sie mit ihrem Mann eine Wiener Traditionsbuchhandlung im Stadtteil Währing, heute 'Hartliebs Bücher'. Davon erzählt ihr Bestseller >Meine wundervolle Buchhandlung< (DuMont 2014). Petra Hartlieb ist außerdem Autorin mehrerer Romane, zuletzt erschien >Wenn es Frühling wird in Wien< (DuMont 2018).