Musikalische Aspekte von Intonation: eine Studie über den künstlerischen Einsatz (E-Book, PDF)

eBook
ISBN/EAN: 9783836631938
Sprache: Deutsch
Auflage: 1. Auflage 2009
E-Book
Format: PDF
DRM: Digitales Wasserzeichen
Auch erhältlich als
13,00 €
(inklusive MwSt.)
Download
E-Book Download
Gegenstand der vorliegenden Studie ist die Untersuchung von Aspekten der musikalischen Intonation " hier als Begriff für die Tonhöhengebung in der Musik. Die Zielsetzung liegt dabei in der Bewusstmachung der Möglichkeiten aber auch der Probleme, die sich beim Umgang mit Intonation für MusikerInnen, TonmeisterInnen und DirigentInnen ergeben. Welche Möglichkeiten bietet die Intonation bezüglich der Qualität des musikalischen Ausdrucks (expressive Intonation), welche Eigenschaften haben Melodielinien und welche Phänomene treten bei gleichzeitig erklingenden Tönen auf? Warum muss ein Streichinstrument beim Zusammenspiel mit einem Klavier unweigerlich Kompromisse bezüglich der Intonation eingehen? Diese Studie beschäftigt sich zunächst mit den Grundlagen der Gehörphysiologie und setzt sich mit der Theorie der Intervalle, der Sonanzen sowie der diatonischen Tonsysteme auseinander. Es werden die Möglichkeiten sowie die Grenzen von Intonation als Mittel des künstlerischen Ausdrucks anhand von Musikbeispielen untersucht und anschließend erörtert, welche Konsequenzen sich gegebenenfalls aus den Ergebnissen ziehen lassen. Dabei werden folgende Werke näher untersucht: 1)J.S.Bachs Sonate für Violine Solo in g-moll (BWV1001) - als Beispiel für ein Instrument mit freier Intonationswahl (sog. pitch-free medium) 2)J.Brahms Klavierquintett in f-moll op.34 " hier wird der Konflikt beim Zusammenspiel von intonationsfreien Instrumenten (hier Violine, Viola und Violoncello) mit einem durch eine vorgegebene Stimmung fixierten Instrument (hier Klavier) veranschaulicht. 3)James Brown "I lost someone " eine Analyse der Gesangsstimme verdeutlicht einen möglichen künstlerischen Einsatz von Intonation am Beispiel der Blue-Note.
M.A. David Menke schloss im Jahre 2009 sein Tonmeisterstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ab. Seitdem ist er freischaffender Tonmeister und Musiker in Paris, Köln und Wien. Er ist Mitbegründer der Beschallungs- und Audioaufnahmefirma PDV Records, in der unter anderem auch der namhafte schweizer Rundfunktonmeister und Erfinder Jürg Jecklin beteiligt ist. David Menke ist neben seiner Tonstudio-Assistenz in Paris auch als Filmtonmeister an Projekten in der ganzen Welt tätig (zuletzt USA und Mongolei) und arbeitete an diversen Orchesterproduktionen mit (u.a.Gürzenich Orchester Köln), bei denen das Thema Intonation eine große Rolle spielt. Selbst spielt er Klavier und Saxophon und wird dadurch tagtäglich mit dem Thema Intonation konfrontiert.

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.